4. Herren halten Kontakt zur Spitze!

von Dieter Kral Team

Rolf Breuer

Rolf Breuer (Bild) und Mathias Conrad gewannen sowohl Ihre Einzel als auch die Doppel

Die 4. Herrenmannschaft des Kettwiger Sportvereins sorgt wieder  für positive Schlagzeilen. Während die Führungsrolle in Gruppe 3, Meisterschaft und Aufstieg wohl bereits an TV Horst-Eiberg vergeben zu sein scheint, arbeitet sich die Kettwiger „Vierte“ in der 2. Herrenklasse weiter an ihren Gruppengegnern ab und auf Tabellenrang 4 vor.

Mit 9:5 fiel die Begegnung beim Tabellenneunten HSV Überruhr II klarer als erwartet aus. Die Kettwiger Gäste mussten wiederholt auf ihre Nr. 3 Alexander Strötges (auswärtigem Studiums) verzichten. Mit Mathias Conrad, der seine Einzelstatistik auf 8:1 Siege schraubte, und Rolf Breuer erwischten zwei Kettwiger Akteure einen Glanztag:  Beide steuerten  im Einzel und Doppel (mit ihren jeweiligen Partnern Kevin Hein  bzw. Peter Richter) zusammen 6 Zähler zum Gesamtergebnis bei. Den Erfolg komplettierten Kevin Hein, Dieter Kral und Melanie Grote mit Siegen in den Einzeln.

Kettwig erwischte mit 5:1 einen Start nach Maß, startete beim Stand von 6:4 noch einmal richtig durch und fuhr die übrigen 3 Zähler ein. Für den Matchpunkt zum 9:5 sorgte nach fast 3 ½ Stunden Spielzeit Rolf Breuer, der mit seinem Mannschaftskollegen Conrad zu den Kettwiger „Spielern des Abends“ avancierte. Breuer bildete übrigens mit Peter Richter das bisher allein ungeschlagene Kettwiger Doppel.

Am Dienstag 6. November (19.30 Uhr, Turnhalle Mintarder Weg 43) hat die 4. Herrenmannschaft die Chance, in der Tabelle noch weiter nach vorn zu rücken. Voraussetzung hierfür ist ein Sieg über den derzeitigen Tabellenachten TUSEM IX.

Text: Reiner Forstmann  Fotos: Dieter Kral

Zurück