Zweiter Saisonsieg in Rekordhöhe!

von Dieter Kral

Julius Stein gewann 3 Einzel und das Doppel mit Johannes Aigner!

Mit dem bisher höchsten Saisonergebnis von 10:0 entführte das Nachwuchsteam des Kettwiger Sportvereins von TUSEM IV nicht nur alle möglichen Punkte (4), sondern verbesserte sich damit auf Rang 9 der Liga. In einer Partie, in der das Trio Johannes Aigner, Julius Stein und Lukas Rexhausen alle ihre Einzel (je 3) gewannen und zudem einen Zähler im Doppel (Aigner/Stein) beisteuerte, wurden dem Gastgeber gerade einmal 5 Sätze überlassen. In seiner Einzelstatistik steht nun Johannes Aigner mit 9:8 Siegen als bester Kettwiger da. Seine Mannschaftskolleginnen und –kollegen eifern ihm so gut es geht nach.

Ob sich der positive Trend weiter fortsetzen lässt, wird sich im nächsten Match am Sonntag 1. Dezember 11 Uhr gegen den derzeitigen Tabellendritten VfB Frohnhausen zeigen. Ob die Heimspielstätte Mintarder Weg 43 zur Verfügung steht, ist noch nicht sicher. Evtl. muss das Kettwiger Team dann nach Werden (in die dortige Heckerschule, Urbachstr. 21) ausweichen.

Fotos:  Dieter Kral              Text: Reiner Forstmann

Zurück