Wir über uns

  • Einleitung
  • Spielbetrieb
  • Chronik
  • Galerie


Werner Dörnenburg

Abteilungsleiter der Handballabteilung

werner.doernenburg@web.de

Die Handballabteilung des heutigen Kettwiger Sportverein 70/86 e.V.wurde bereits im Jahr 1922 unter dem Kettwiger Turnverein 1870 e.V. gegründet und feiert 2022 ihr hundertjähriges Bestehen.

In der Zeit von 1923 bis 1932 konnte die junge Handballabteilung schon große Erfolge verzeichnen,die sich von 1948 - 1970 wiederholten.Seit 1997 spielt unsere 1.Mannschaft in der Verbandsliga

Unsere Mitgliederzahl beträgt gegenwärtig 246 Personen, wobei davon 40 Seniorenspieler und gut 110 Kinder und Jugendliche aktiv am Handballspielbetrieb teilnehmen.

 

Spielbetrieb Saison 2021 / 2022

Unsere I. Mannschaft auch in dieser Saison weiterhin in der Verbandsliga Gruppe 2.

Die II. Mannschaft spielt wie auch in der letzten Saison in der Landesliga Gruppe 4.

Die männliche B-Jugend spielt in der Kreisliga Essen

Die weibliche B-Jugend spielt in der Kreisliga Krefeld-Grenzland, ohne Punktwertung, da diese Mädchen normal in der A-Jugend spielen würden, mangels anderen A-Jugend Mannschaften  nun im HK Krefeld-Grenzland zu spielen.

Die männliche C-Jugend,   gem. ) spielt in der Kreisliga Essen

Die gemischte D-Jugend,   gem. spielt in der Kreisliga Esssen

Die gemischte E-Jugend,    gem. Kreisliga Essen

Die F-Jugend,    gem. nimmt an Mini Turnieren teil

Die gemischte Mini Jugend ist momentan noch im Aufbau.

Leider konnten wir keine männliche A-Jugend melden, so dass einige A-Jugend Spieler ein Jahr mit Gastspielrecht bei DJK Winfried Huttrop spielen werden.

Interesse:

Du kennst uns noch nicht, möchtest aber mal bei uns trainieren um zu gucken ob es passt? Kein Problem. Komm einfach während der Trainingszeiten (siehe unter Trainingsstunden) vorbei!

Alle, die Interesse haben mitzumachen, sind herzlich eingeladen an mehreren Tagen probeweise am Training teilzunehmen.

Nähere Infos auch bei den Übungsleitern.

Ihr könnt auch vorher weitere Informationen beim Abteilungsleiter Werner Dörnenburg; werner.doernenburg@web.de
oder Birgit Jaeger, Jugendwartin, bijaeger@t-online.de einholen.

Chronik der Handballabteilung

Vorwort

Anlässlich des 90 jährigen Bestehen der Handballabteilung des KettwigerTurnvereins 1870 e.V. im Jahr 2012 wurde vom damaligen 1.Geschäftsführers  des Vereins, Gerd Wittfeld, versucht die vergangenen 90 Jahre Handballsport im KTV 1870 e.V. in einer Chronik zusammenzufassen.Anhand der bis dahin vorhandenen Bilder, Berichte und Zeitungsausschnitte, die teilweise mühsam im Stadtarchiv der Stadt Essen heraus gesucht wurden, wurde diese Chronik erstellt.

Im September 2017 entschied sich der  Handballvorstand alle ehemaligen Spieler, soweit sie zu erreichen waren, zu einem gemeinsamen Beisammensein zur Saison Eröffnung am 9. September 2017 in die Turnhalle des THG Kettwig einzuladen.Die große Resonanz und Beteiligung an diesem Treffen hat uns bestärkt auch in diesem Jahr wiederum alle noch erreichbaren Handballspieler des ehemaligen KTV 1870 e.V. zur Saison Eröffnung zum 1.9.2018 in die THG-Turnhalle einzuladen.

Wie wir bereits im vergangenen Jahr feststellten, wurde eine Vielzahl von Bildern und Berichten zu diesem Treffen mitgebracht, die teilweise dem Verfasser bzw. der Handballabteilung  bisher nicht vorlagen und somit auch nicht in die Chronik eingearbeitet werden konnten. Deshalb unsere Bitte, stellt uns Eure Bilder und Berichte aus den vergangenen Jahren zum Kopieren zur Verfügung damit diese Unterlagen in die Chronik mit aufgenommen werden können. Bitte die Unterlagen mit Namen und Datum versehen, damit sie einzuordnen sind.

Sollten irgendwelche Angaben falsch sein oder Namen fehlen, informiert uns bitte.

Wir möchten gerne diese Chronik bis zum 100- jährigen Bestehens des Handballsports in Kettwig im Jahre 2022 vervollständigen, auch wenn dieHandballabteilung ab Januar 2014 bei der Fusion mit dem TV Kettwig v.d. Brücke in den neuen Verein „Kettwiger Sportverein 70/86 e.V.“ überging.

Werner Dörnenburg                                                                                                                                           Abteilungsleiter Handball

PS: Bilder und Berichte bitte an:

Werner Dörnenburg, Corneliusstr. 23, 45219 Essen E-Mail:    werner.doernenburg@web.de oder

Gerd Wittfeld, Ruhrstr. 90; 45219 Essen  E-Mail: gwittfeld@arcor.de weiterleiten.

Die Unterlagen werden auf jedenfalls wieder an die Besitzer zurückgegeben.

April 1921

Gründung der Spiel- und Sport-Abteilung

Die 1. Handballer im KTV

Fritz Pietz, Wilhelm Grothaus, Jupp Endlein, Karl Zaum, Fritz Niderdorf, Fritz Scharpenack, Wilhelm Freiburg, Otto Reinartz, Willi Joeckel, Ernst Scharpenack, Fritz Fliethmann

04.Juni 1922

1. Feldhandballspiel des KTV gegen BC 05 Düsseldorf; Ergebnis 2 : 5

                  

Saison 1923/ 24

KTV wird zum ersten Mal Ruhrgaumeister im Handball

Saison 1924/25

Ruhrgaumeister

Saison 1929/30

Ruhrgaumeister

Meistermannschaft zu Beginn der 30er Jahre

 

20. März 1932

KTV wird vor 5000 Zuschauern auf dem Kettwiger Jahnplatz Rheinlandmeiser im Handball gegen Polizei Köln; Ergebnis 5 : 3

Saison 1932 / 33

Ruhrgaumeister

1934

1.KTV Mannschaft  KTV – Stoppenberg 7 : 3

22. März 1937

Bericht über den Zustand des Sportplatzes

11. November 1939

Letztes Handballspiel auf dem Ruhrplatz

Ende 1939

Überschemmung des Ruhrplatzes, er ist nicht mehr bespielbar

Oktober 1944

Letztes Handballspiel im II.Weltkrieg

Juli 1945

Wiederaufnahme des Vereinsbetriebs

15. August1947

Interzonentagung des DHB in Kettwig mit Willi Daume

Spiel des KTV 1870 gegen die Deutsche Olympia-Mannschaft von 1936;

Ergebnis 11: 9

27. September 1947

1. Spiel der Handballmannschaft auf dem neu gebauten Platz an der Ruhr. Der KTV gehört der höchsten deutschen Handball-Spielklasse an

1951

Essener Stadtpokalsieger

Mai 1952

KTV 1870 steigt wieder mit einem Sieg gegen TV Mellinghofen (10:4) in die Oberliga – West auf

 

1953

Essener Stadtpokalsieger

31. Juli 1953

Der KTV 1870 gewinnt gegen Solingen 98 mit 7:6 und wird. Der KTV 1870 gewinnt gegen Solingen 98 mit 7:6 und wird Niederrhein-Pokal Meister

1. Mannschaft der 50er Jahre

1958

Kettwiger Handballer werden Essener Kreismeister.Feldhandball (Sommer) und Hallenhandball (Winter) werden nun parallel betrieben

1958

KTV A-Jugend Ostern; TV Aalsmeer – KTV 1870 4:14

Aufstellung: v.lks. Horst Nüsser, Manfred Klinnert,Kako Kallenberg, Manfred Stetzkowski, Dieter Klinnert, Uli Zur, Peter Emonds, Ekhard Lohsin,Bernd Schulze-Braucks,Helmut Schellscheidt, Friedhelm Römer, Edgar Jäckle.

KTV A-Jugend 1958

o.v.lks. Günter Heischkamp, ?, Karl-Friedrich Drumm, Bernd Meyer, Edgar Jäckle,Manfred Rieve, Dieter Klinnert,u.v.lks. : Wolfgang Ostermann, Helmut Schellscheidt, Manfred Ostermann

1960

Zum 90jährigen Stiftungsfest schaffte der KTV in der Aufstiegsrunde gegen Polizei Wuppertal ein 10:10 und schaffte damit den Aufstieg in die Oberliga. Leider musste ein Jahr später wieder der Abstieg in die Landesliga angetreten werden.

Die 1. Mannschaft in den 60er Jahren

 

 

 

 

 

o.v.lks.: Werner Stöbener, Friedhelm Luhrenberg, Heinz Frerix, Klaus Diermann,Willi Burgsmüller, Willi Pickenhagen, Dieter Klinnert, Trainer v.Bömmel, Jack Pickenhagen u.v.lks.: Wilfried Seppi, Manfred Klinnert, Friedhelm Sommer

Sommer 1960

KTV-Schüler Mannschaft 1960 Turnier bei Grün-Weiß Werden

h.v.lks: Peter Kamminga, Hermann Burgsmüller, Hans Stockhaus, Wolfgang Fudikar, Jürgen Bonato, Klaus Littmann, Rolf Stegmann, v.lks.: Karl Weißschädel, Dieter Rieve, Werner Westphal

1961

KTV A-Jugend, Intern. Turnier in Moers

Aufstellung: v.Lks o. Dieter Gockel (Trainer), K.F. Drumm,G.Wittfeld, M.Rieve, H. Hütte, M. Ostermann, O. Schorn,v.lks. u.:W. Karbacher, B. Meyer, W. Ostermann, P. Rieken,G. Heischkamp, lieg. : O.Lohr

KTV Reserve Mannschaft Anfang der 60 er Jahren

Aufstellung: Lks oben: Rudi Gluth, Edgar Jäckle, Fritz Motzkus, Bernd Schulze-Braucks,Uli Zur, Willi Burgsmüller,  lks unten: Werner Stöbener, Helmut Schellscheidt, Eckard Lohsin

1967

wurde Exnationalspieler Karl Barucco als Trainer verpflichtet. Auf Anhieb wurden mit 30:6 Punkten und 224: 156 Toren der Gruppensieg und der damit verbundene Aufstieg, vor RSV Mülheim, geschafft.

20. August 1967

Handballturnier um den „Ruhrpokal“ des KTV 1870

1968

Aufstieg in die Feldhandball-Verbandsliga KTV 1870

1. Mannschaft 1968

hinten, v.lks: Bönte, Barucco, Hoppen, Zur, Zimmermann,Willi Burgsmüller, Ostermann, Hermann Burgsmüller, Leszinski, Braun,mitte, v. lks.: Stöbener, Frerix, Jäckle,vorne, v. lks.: Lohsin, Schellscheidt, Römer

3. August 1968

Handballturnier um den „Ruhrpokal“ des KTV 1870

10. Februar 1969

KTV 1870 wird durch einen 14:12 Sieg gegen den Tusem-Essen Hallenhandball Kreismeister

Aufstellung: Dieter Rieve, Edgar Jäckle, Heinz Frerix, Friedhelm Römer,Eckhard Lohsin, Willi Burgsmüller, Hermann Burgsmüller, Siggi Hoppen, Helmut Schellscheidt, Wolfgang Zimmermann

4. August 1969

Aufsteiger zur Oberliga Niederrhein – TV Kettwig 1870

3. bis 8. Juni 1970

100 Jahre Kettwiger Turnverein

Das KTV Haus im Jubiläumsjahr 1970

August 1970

Der KTV 1870 steigt aus der Feldhandball - Oberliga ab.

1971

Abstieg aus der Hallenhandball Verbandsliga in die Landesliga

1972

Abstieg aus der Hallenhandball Landesliga in die Bezirksliga

1973

Abstieg aus der Feldhandball Verbandsliga

19. März 1974

Aufstieg in die Hallenhandball – Landesliga

Siege in 2 Entscheidungsspielen gegen CVJM Styrum; 13:11 und 16:8;

Das Kettwiger Heimspiel wurde in der Klapperstrasse in Überruhr ausgetragen.                                            Aufstellung: Edgar Jäckle, Dieter Rieve, Manfred Ostermann, Eckhard Lohsin,Dieter Rottmann, Wolfgang Ostermann, Hermann Burgsmüller, Heinz Frerix,Peter Kamminga, Helmut Schellscheldt, Hans·Werner Kühnel, Willi Burgsmüller3.

März 1975

Aufstieg in die Hallenhandball Verbandsliga

Durch einen 16:14 Sieg gegen Angstgegner Bayer Wuppertal im letzten Heimspiel in der Sporthalle „Heiligenhaus“. Spielertrainer Heinz Frerix ist zu diesem Zeitpunkt 41 Jahre alt, das Durchschnittsalter der KTV-Mannschaft beträgt 31,1 Jahre

21. Juni 1976

Abstieg aus der Hallenhandball – Verbandsliga in die Landesliga

Sommer 1977

Der KTV 1870 trägt erstmals seine Hallenhandball – Heimspiele in der neu erbauten Halle an der Hauptstr aus.

1977

Einstellung des Feldhandballspiels

1979

Abstieg aus der Landesliga in die Bezirksliga

Januar 1981

KTV Handballer aus den 50er Jahren

h.v.lks.: Heiner Frowein, Harald Busenthür, Karl-Heinz Stienemeier, Hans Langer,Willi Monning, Rudi Kuhlmann, Erwin Klophaus und Kurt Hasselbeckv.lks. Erich in der Wiesche, Walter Wagner, Heinz Laupenmühlen, Günter Stienemeier

31. Oktober 1981

22 .März 1982

„Bundesligist Tusem probt beim Altmeister- KTV“ lautete die Überschrift des "Kettwig Journal“  zur Ankündigung des Freundschafts-spiels in der KTV Halle an der Hauptstra8e. Das Spiel endete mit einem 27:10 Sieg des Bundesligisten

Für den KTV spielten:Manfred Ostermann, Andreas Butgereit, Volker Zimmermann, Georg Stienemeier, Michael Schöneich, Edgar Jäckle, Ralf Rasch, Wilfried Detmers, Helmut Schellscheidt, Holger Majert, Klaus Lindwehr, Hermann Burgsmüller

Für den TUSEM:Stefan Hecker, Harry Hecker, Uli Eikermann, Bernd Wegener, Michael Lohrmann,Frank Hinkelmann, Karsten Stermann, Heinz Baldus, Relnhard van der Heusen, Frank Wichmann, Thomas Springel, Norbert Liekenbrock

Juni 1982

60 Jahre Handball im KTV

Jubiläumsspiele in der Turnhalle des THG

 

KTV-Mannschaft, oben v.lks.: Schellscheidt, Jacobs, Jäckle, Lindwehr, Stienemeier, Zimmermann, Butgereit, Burgsmüller,

A-Jugend von 1960 tritt zum 60jährigen Jubiläum nochmal an

o.v.l.ks. Hermann Hütte, Wolfgang Ostermann, Gerd Wittfeld, Bernd Seegers, Peter Rieken, Werner Karbacher,        u.v.lks.: Bernd Meyer, Hans-Werner Kühnel, Manfred Ostermann, Karl-Friedrich Drumm

1983

KTV D-Jugend wird Kreismeister in Essen

Mai 1983

Abstieg in die Kreisliga

28. April 1985

Aufstieg in die Bezirksliga

WAZ vom 5.5.1985

Juli 1986

1987

Ehrung Herrmann Burgsmüller

28.4.1991

Aufstieg in die Landesliga

Der KTV setzt sich in der Bezirksligasaison 90/91 mit 40:4 Punkten und 474:361 Toren klar gegen seien Verfolger aus Schermbeck (31:13 Pkt.) durch ufstellung: Ralf Rasch, Michael Kallenberg, Andreas Butgereit, Stefan Butgereit, Michael Schöneich, Michael Schellscheidt, Manfred Müller, Thomas Arnolds, Frank Richter, Michael Nolden, Carsten Jäger, Spielertrainer: Uwe Coen, Betreuer: Willi Burgsmüller

Saison 1994/95

II.KTV Handballmannschaft

Aufstellung: oben, von lks.: Herbert Zemke, Markus Weber, Michael Jäger, Frank Kolatschny, Ralf Schröter, Roland Kreimeier, Michael Schöneich, Frank Springmann, lks. Georg Stienemeyer, Björn Esslinger, Jörg Bäcker, Thomas Arnolds, Oliver Görke, Thomas Bartels, Michael König

Juni 1997

Aufstieg in die Verbandliga

Aufstellung: Michael Thomas, Andreas Becker, Stefan Butgereit, Frank Richter, Carsten Jäger,Jörg Gärtig, Michael Kallenberg, Horst Janke, Helge Kaiser, Manfred Müller, Stefan Gerritzen, Dirk Wlttkämper, Michael König, Andreas Hermanns; Sportlicher Leiter Andreas Butgereit, Betreuer: Edgar Jäckle, Bernd Meyer,Werner Dörnenburg, Trainer: Burkhard Tovornik

2. Februar 2000

KTV 1870 – Tusem Essen 18:41

Benefizspiel für die Hinterbliebenen und Opfer der Brandkatastrophe im katholischen Kindergarten der ehem. Scheidtschen Villa am 30.12.1999

Aufstellung KTV: Michael Thomas, Michael Rolf, Bernd Scholl, Stefan Gerritzen, Dirk Wlttkämper, Frank Richter, Björn König, Jörg Gärtig, Sebastian Wendel, Trainer: Burkhard Tovonik,

Aufstellung TUSEM: Chrischa Hannawald, Mikael Källmann, Christian Fina, Plotr Przybecki, Mark Dragunskl, Volker Michel, Nedeljko Jovanovic, Stefan Krebietke, Peter Ouarti,Maik Handschke, Palte Thorolffsson, Trainer : Jörn Uwe Lommel

Juni 2007

Stefan Butgereit tritt als Abteilungsleiter zurück. Die Führungsaufgaben werden neu verteilt. Werner Dörnenburg wird neuer Abteilungsleiter der Handballabteilung.

Umbenennung der Handballabteilung in Kettwig 70

19. August 2007

Kettwig 70 - Tusem Essen 27:48

Der frischgebackene Aufsteiger in die Handball – Bundesliga feiert im Rahmen eines Freundschaftsspiels mit Kettwig 70 die Saisoneröffnung.  800 Zuschauer erfolgen in der THG Halle das Spiel.

Aufstellung KTV: Christian Wegner, Tobias Lortz, Okan Yaldiz, Sebastian Wendel, Jonas Roth, Tobias, Sdunek, Thomas, Vogt, Michel Fiederling, Matz Dietrich, Tobias Fabian, Basti Geissler, Sebastian Vogel, Tim Westheider,               Trainer: Herbert Stauber

Aufstellung TUSEM:Gerrie Eijlers, Thorsten Friedrich, Ben Schütte, Aljoscha Schmldt, David Katzlrz, Andrej Sinlak, Evars Klesniks, Merk Schmelz, Vaclav Vrany, Mark Dragunski, Alexander Schult. Erik Kaluzlnsky, Sergio-Ruiz Casanova; Trainer: Jens Pfänder

März 2008

Exnationalspieler Mirko Bernau unterschreibt bei Kettwig 70 einen

Zweijahresvertrag als Spielertraine

Juni 2008

KTV B-Jugend erringt die Kreismeisterschaft im Handballkreis Essen

Aufstellung: o.v.lks.: Trainer Dirk Mühlehoff, Frie, Fuchs Schinke, Quattelbaum, Möller, p. Zimmermann,  Betreuer V. Zimmermann, u.v.lks.: Ehlen, Röckmann, Scheid, Mühlenhoff, Scheithauer, Müller, Karathanasis

Juni 2008

KTV E-Jugend wird Gruppensieger im Handballkreis Essen

Aufstellung: o.v.lks.: Kruse, Schaumer, Maur, Willms, Becker, Neuhausen, Barus, Merschheim, u.v.lks.: Krieger, Oehl,Weber, Hübner, KLapdor, Neuse, Skrzyppek

Juni 2009

Jens Leiß wird neuer Trainer von Kettwig 70

September 2010

K 70 - 1. Mannschaft; Saison 2010/2011

Obere Reihe: v.lks.: Trainer Jens Leiß, Yaldiz-Mertens, Teermann, Hellbeck, Holland, mttl.R.v.lks.: Physiotherapeut Karl-Heinz Müller, Kort, Hellmond, Möller, Görgen, Flemming, u.R.v.lks.: Physiotherapeutin Lisa Ständer, Mühlenhoff, Vogt, Lagerpusch, Mussaccio, Tittgen, Keller, es fehlen: Mondrzik und Co-Trainer Uwe Close

September 2010

K 70 - 2. Mannschaft; Saison 2010/2011

h.v.lks.: Fuchs, P., Meyer,Mitte v.lks.: Averbeck, Bach,Gregory, Baumann, Liebenau, König, Soest, vorn.v.lks: Trainer Markus Wölke, Binkowski, Ehlen, Pütter, Riesen, Ramming, Spindler, Luhrenberg

Januar 2011

Neuer Trainer bei Kettwig 70 wird Sven Liebenau, Co-Trainer wird Benjamin Kalinowski

April 2011

Kettwig 70 - A-Jugend wird Kreismeister

o.v.lks.: Luhrenberg, Hülswiesche,Möller, Quattelbaum, Müller, Maas, m.v.lks.: Röckmann, Scheid, Mühlehoff, Ayperek, Ulrich, und Trainer Dirk Mühlehoff, u-v-lks.: Pern, Westermann, Lettow. Scheithauer, und liegend, Möller,J.

Mai 2011

Die 3. Handballmannscahft von K 70 steigt in die Landesliga auf

September 2011

Juni 2012

Stefan Klung übernimmt das Training der 1. Herrenmannschaft

September 2013

I. Mannschaft

II. Mannschaft

III. Mannschaft

2014/2015

Januar 2014

Fusion des KTV 1870, einschließlich der Handballabteilung, mit dem TV Kettwig v.d.Brücke 1886 zum Kettwiger Sportverein 70/86 e.V.

Die Trainer seit 1963

1963-1966         Werner Jäckel                             Feld

1966-1970         Karl Barucco                               Feld und Halle (ehem. Nationalspieler)

1970-1973         Freddie Heidemann                     Feld und Halle (ehem. Weltmeister Feldhandball)

1973-1974         Willi Burgsmüller / Heinz Frerix Feld und Halle

1974·1980          Heinz Frerix                              Feld und Halle

1980-1983         Wilfried Dettmers                       Halle

1983-1984         Heinz Frerix                                Halle

1984·1986         Herbert Zemke                            Halle

1986-1987         Klaus Kukulies                             Halle

1987·1992         Uwe Coen                                    Halle

1992·1993         Werner Rohn                               Halle

1993-1995         Roland Kuck                                Halle

1995-1996         Karl-Friedrich Drumm,                Halle  während der Saison abgelöst durch

                          Sven Kaufmann

1996-2000         Burkhard Tovornik                      Halle

2000-2001         Heiko Seidel,                              Halle während der Saison abgelöst durch

                          Georg Stienemeier                      Halle

2001·2003         Frank Pauleck                              Halle

2003-2004         Markus Schroers                          Halle

2004-2008         Herbert Stauber                           Halle

2008-2010          Mirko Bernau                               Halle

2010-2011         Jens Leiß,                                    Halle während der Saison abgelöst durch

                          Sven Liebenau                             Halle

2011-2012         Sven Liebenau                            Halle

2012-                 Stefan Klung                                Hall

 

DIe Abteilungsleiter Handball

1960 - 1972 Jürgen Bönte

1972 - 1994 Kurt Melcher

1994 - 2007 Stefan Butgereit

ab 2007 Werner Dörnenburg

Galerie

Die nachfolgenden Fotos wurden von zur verfügung gestellt.

Bildergalerie der E-Jugend vom 12.9.20

       

Bildergalerie der D-Jugend vom 04.10.20