Februar 2017

Sporthalle „Brücker Schule“

Sporthalle „Brücker Schule“

Das Schulgebäude am Mintarder Weg, die sogenannte „Brücker Schule“, ist wegen zu hoher Tetrachlorethen-Werte geschlossen worden.  Wir haben heute ein Gespräch mit dem Schulamt der Stadt Essen (Herr Groh) geführt, bei dem auch Frau Lingner von der Sport- und Bäderbetrieben anwesend war.

Die in der Schulturnhalle gemessenen Werte liegen unter dem in der 2. BImSchV gemessenen Beurteilungswert.  

Dazu liegt uns die Bewertung des Sachverständigen für Umwelthygiene und Toxikologie, Herrn Professor Dr. Ulrich Ewers aus seiner Stellungnahme vom 01.02.2017 in Auszügen vor. Zitat: „ In der Turnhalle wurde  eine  mittlere Tetrachlorethen-Konzentration von 63 µg/m³ gemessen. Der Wert liegt deutlich unterhalb des in der 2.BImSchV genannten Beurteilungswertes von 100 µg/m³. Bei Konzentrationen unterhalb von 100µg/m³ sind nach derzeitigem Kenntnisstand keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Tetrachlorethen zu erwarten. Aus diesem Grund bestehen aus fachlicher Sicht keine Bedenken dagegen, dass die Turnhalle auch weiterhin durch Sportvereine und Sportgruppen genutzt wird.“

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, das Sportangebot weiterhin aufrechtzuerhalten und die Entscheidung über eine Teilnahme unseren Mitgliedern zu überlassen.

Neuer Erkenntnisse werden wir unverzüglich mitteilen.

Horst Littmann / 03.02.2017

2017 von Horst (Kommentare: 0)