WILLKOMMEN BEI DER TT ABT. DES KETTWIGER SV 70/86 (VORMALS TV KETTWIG VOR DER BRÜCKE 1886)



KSV Tischtennis: 2. bis 4.Herren ohne Bilanzverbesserung!

Als etatmäßige Nr. 4 und Teamchef der 2. Herren bezwang er die Stadtwalder Nr. 1 mit Bravour: Guy Haeyn

2. Herren belasten Personalprobleme.

Weiterhin Schlusslicht der Tabelle der Kreisliga (Gruppe 1) bleibt die 2. Herrenmannschaft des Kettwiger Sportvereins. Nach der 3:9 Auswärtsniederlage beim Tabellen-Dritten DJK Stadtwald II stehen die Zeichen schlecht, bis zum Jahreswechsel noch den letzten Tabellenplatz zu verlassen, zumal noch die Begegnungen gegen den Tabellenführer (Frintrop) und -fünften VfB Frohnhausen) ausstehen.

Weiterlesen …

2016 von Simon Fabig

KSV Tischtennis: Nach 8:4 Führung ging den 3. Herren die Puste aus!

 

Essen: Holsterhausen | In der letzten Begegnung gegen TV Kupferdreh hatte die 3. Herrenmannschaft des Kettwiger SV bereits das Handycap, die Hälfte ihrer etatmäßigen Aufstellung mit Spielern der eigenen "Vierten" auffüllen zu müssen. Bekanntlich musste sich das Team am Ende mit dem 8:8 zufrieden geben.
Damit, dass sich dies einige Tage später im Auswärtsmatch bei Tusem V wiederholen würde, war eigentlich nicht zu rechnen. Wieder standen nur 3 der 6 etatmäßigen Spieler zur Verfügung, wieder "schnupperten" die Kettwiger am Sieg. Während mit Maximilian Main die Kettwiger Nr.1 fehlte und Paul Berger auf die Spitzenposition vorrückte, waren nur noch Steinebach und Schneller von der Idealbesetzung mit dabei. Hein, Kral und Hüser von der 3. Mannschaft komplettierten wiederum das Team.

Weiterlesen …

2016 von Simon Fabig

KSV Tischtennis: Pascal's Meisterstück 2016.

Pascal holt den 3. Einzeltitel

 

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem Pascal Lerch, die aktuelle Nr. 2 im 1. Herrenteam des Kettwiger Sportvereins bereits in den Jahren 2010 und 2012 den Einzeltitel der "Zelluloid-Abteilung" gewann, setzte er in Abwesenheit des letzten Titelträgers Michael Frieg in diesem Jahr noch eines drauf: Mit je einem Satzverlust in der Vorrunde (gegen Harald "Harry" Berger aus der KSV-Reserve) und einem gegen Markus im Halbfinale zog Pascal souverän ins Finale ein und hatte lediglich im ersten Satz gegen seinen Mannschaftskollegen Felix Tondorf (15:13) etwas Mühe, Die nachfolgenden beiden Durchgänge gewann er aber klar mit 11:3 und 11:4. Auf den 3. Rang kamen gemeinsam der Mannschaftsführer der "Ersten" Markus Tenschert sowie Simon Schumacher aus der 2. Herrenmannschaft.
Die Herren-B-Klasse entschied überraschend ein Kettwiger Nachwuchsspieler für sich: Niklas Leon Kaes kämpfte sich über Jan Niclas Hüser (3:0) und Abteilungschef Dieter Kral (3:1) ins Finale, das er gegen Kevin Hein mit 3:0 klar gewann. Auf dem 3. Rang landeten gemeinsam Thomas Schneller (3. Herren) und Dieter Kral (4. Herren).


Weiterlesen …

2016 von Simon Fabig

Archiv

Zum Archiv