WILLKOMMEN BEI DER TT ABT. DES KETTWIGER SV 70/86 (VORMALS TV KETTWIG VOR DER BRÜCKE 1886)



KSV Tischtennis: Eine kräftezehrende Saison geht dem Ende zu.

Ein starkes Doppel: Melenie Grote mit Kevin Hein

 

  1. Herren: Nachtschicht ohne Lohn!

Über 3 ½ Stunden Spielzeit dauerte das Match der 1. Herren in der Bezirksklasse beim bergischen Nachbarn 1.TTC 31 Heiligenhaus, ehe die Entscheidung feststand. Während die Einzel-Begegnungen 

 

Weiterlesen …

2017 von Simon Fabig

KSV Tischtennis: 3 Herrenteams haben ihr Saisonziel bereits unter Dach und Fach !

Diesmal stach der Trumpf im Doppel der "Dritten" leider nicht: Rehosek/Steinebach verloren 8:11 im 5. Satz nach 2:1 Satzführung!

Nicht nur  die 1. Herrenmannschaft darf sich nach ihrem neuerlichen Erfolg auf ein weiteres Jahr in der überörtlichen Spielklasse freuen. Auch  die 3. und 4. Herrenmannschaft  haben das Verlängerungs-Ticket für die nächste Spielzeit in ihren Ligen (1. bzw. 2. Herrenklasse) bereits zwei Spieltage vor Saisonschluss sicher. Probleme hat dagegen noch die KSV Reserve, die mit dem Relegationsplatz 9  in der Kreisliga (Gr.1) vorlieb nehmen muss, diesen aber nicht mehr verbessern kann. In den nächsten beiden Begegnungen gegen Mannschaften aus der Tabellen-Nachbarschaft kann sie nur noch versuchen, diesen Platz irgendwie zu verteidigen und die Relegationsrunde gut zu überstehen. Die große Chance, den Relegationsplatz in ihrer Gruppe der Jungen-Bezirksklasse erst einmal zu erreichen, hatte die KSV Nachwuchs-Mannschaft im direkten Aufeinandertreffen mit Konkurrent TTV DSJ Stoppenberg beim 5:5  nicht genutzt. Zumal hängen in den letzten beiden Begegnungen die Trauben gegen Teams der oberen Tabellenhälfte recht hoch.

Weiterlesen …

2017 von ReFo

KSV Tischtennis: "Impro-Teams" gehen leer aus.

 

Weil vier der fünf Wettkampfteams des Kettwiger SV in der letzten Spielwoche nicht in Bestbesetzung antreten konnten, musste improvisiert werden. Um überhaupt komplett an die Tische gehen zu können, machten die Herrenformationen u. a. Anleihen an ihre unteren Teams. Die Jungenmannschaft des KSV musste - bereits zum dritten Mal in der laufenden Saison mit 3 statt 4 Spielern - zum Auswärtsspiel bei glücklicherweise benachbarten Tusem auf der Margarethenhöhe antreten.

 

Weiterlesen …

2017 von ReFo

Archiv

Zum Archiv