Tischtennis in Kettwig

Sportbetrieb bis 19.04.2020 eingestellt

"Der Westdeutsche Tischtennis-Verband teilt mit, dass der gesamte Spielbetrieb im WTTV (auch in den Bezirken und Kreisen) mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird. Die spielfreie Zeit (auch Turniere) geht vorerst bis zum 17. April 2020. Über das weitere Vorgehen wird zu gegebener Zeit – eventuell sehr kurzfristig vor Ablauf des genannten Datums – informiert."

Gleichzeitig hat unser Vereinsvorstand beschlossen den kompletten Sportbetrieb vorläufig bis zum 19.04.2020 einzustellen.

Für uns bedeutet dies, dass weder Meisterschaftsspiele noch Trainings stattfinden. Auch das Jugendtraining fällt also ab sofort bis nach den Osterferien aus. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir Euch an dieser Stelle zeitnah darüber informieren.

Wenn sich für die Eltern durch Wegfall des Jugendtrainings Engpässe in der Betreuung ergeben, meldet Euch bitte bei uns. Im Verein haben wir ein Team zusammengestellt, das versucht hierbei zu helfen!

Wir sehen uns nach den Osterferien. Bleibt alle gesund!

Termine heute

Es gibt keine Events an diesem Tag.

Newsticker

Save the Date!
14.03.2020 19:30 Halle Mintarder Weg

box-shadow: 0 4px 8px 0 rgba(0, 0, 0, 0.2), 0 6px 20px 0 rgba(0, 0, 0, 0.19);

2020 von Dieter Kral

4.Herren "kontern" erfolgreich Hinspiel-Schlappe!

Da war die Freude groß: Mathias "The Machine" Conrad - maximale Ausbeute und ein Comeback nach Maß!

In eigener Halle hat’s nun geklappt: Die 4. Herrenmannschaft des KSV bekam in ihrem viertletzten Saisonspiel die „Kurve“ und revanchierte sich gegen VfB Frohnhausen V, den Tabellenfünften der 2. Herrenklasse, für die deftige 2:9 Hinspiel Niederlage!

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral

Weekend-Bilanz:
1 Sieg, 4 Niederlagen, 1 „Sammelpunkt-Gewinn“.

Trotz der starken Leistung von Marcus Zens konnte die 4.Herren keine Punkte nach Kettwig holen.

Da die 4 Kettwiger Herrenteams in der zurückliegenden Spielwoche aufgrund grippaler Infekte ihre Idealbesetzungen oft nicht an an die Tische bringen konnten, fiel die Punktausbeute nicht so reichlich wie geplant aus.

Die 1. Herren starteten nur mit der Hälfte ihrer Normalbesetzung, bei der „Zwoten“ fiel ein Drittel aus, während die 3. Herren trotz Fehlens ihrer etatmäßigen Nr. 1 und 5 den knappst möglichen Heimerfolg mit 9:7 verbuchten.

Die 4. Herren holten gegen einen Gegner mit einem bärenstarken Spitzenpaarkreuz immerhin 5 Gegenzähler, verloren dabei aber sämtliche 5-Satz-Spiele. Last but not least kommt das Nachwuchsteam immer besser in Fahrt: Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Frintrop „sammelte“ es in eigener Halle  4 Gegenzähler und kam damit wiederholt zu einem Punktgewinn.

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral

Ein Wochenende, an dem leider nur unser Nachwuchs punktete!

Johannes Aigner, Mannschaftsführer der Jungendmannschaft, freute sich auch über den einen Punkt!

Am vergangenen Spielwochenende waren die 1. und 2.Herrenmannschaft sowie das Nachwuchsteam des KSV (gleich zweimal) im Einsatz. Es gab in allen Fällen Niederlagen, wobei zumindest der Nachwuchsmannschaft einer auf ihrem Punktekonto durch den Gewinn von 3 Gegenzählern gut geschrieben wurde!

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral

Die 3. Herren sind „best of five“!

Mannschaftsführer Thomas Schneller hatte allen Grund zur Freude!

Mit einem 9:5 Sieg beim Tabellen-Zehnten der 1. Herrenklasse (Gruppe 1) DJK Franz-Sales-Haus V hat die 3. Herrenmannschaft des Kettwiger Sportvereins weiterhin unter den 5 Wettkampteams des KSV die beste Platzierung aufzuweisen – Rang 5!

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral

Im Ruhrderby hatte Werden wieder einmal die Nase vorn!

Das obere Paarkreuz ließ nichts anbrennen und blieb ohne Niederlage. Kevin Hein (Bild) und Gerd Steinebach in Bestform!

Zum Heimspiel gegen die Vierte des TTC Werden musste Gastgeber KSV IV im oberen Paarkreuz leider auf Conrad verzichten, der mit seinen bisher 14 Saisonsiegen im Einzel immer so etwas wie eine „Bank“ war. Die Folge: Aus den beiden unteren Paarkreuzen musste jeweils ein Spieler nachrücken, der es dementsprechend mit stärkeren Kontrahenten zu tun hatte.

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral

Tischtennis im Zeitraffer:
Die letzten Begegnungen.

Jeder Punkt zählt, die Saison bleibt spannend! Hier im Doppel Paul Berger und Jan Niclas Hüser.

Unser Pressebeaufragter und "rasender" Reporter Reiner Forstmann ist gut erholt wieder aus dem Urlaub zurück und hat eine Zusammenfassung der letzten Spiele zusammengestellt. Licht und Schatten wechseln sich dabei ab, spannend bleibt es in den Ligen aber auf jeden Fall, denn in diesem Jahr ist es nur ein schmaler Grad zwischen Aufstiegs- und Abstiegsrelegation.

Weiterlesen …

2020 von Dieter Kral