Tischtennis in Kettwig

Projekte

Liebe Fans und Leser,
unser Spieler Maxi Main braucht unsere und Eure Unterstützung!

Maxi studiert derzeit in Mannheim Psychologie. Der erste Meilenstein auf dem Weg zum Master steht nun an: seine Bachelor-Arbeit in Form einer Studie! Die Ergebnisse sollen Zusammenhänge zwischen Persönlichkeit und Einstellungen aufzeigen. Um auch relevante Daten zu erzielen, müssen mindestens 400 Personen teilnehmen. Die Teilnahme dauert nur ca. 10-15 Minuten! Mitmachen kann jeder der älter als 18 Jahre ist (gesetzliche Vorgabe). Die Studie ist unter folgendem Link der Universität Mannheim zu finden: https://www.soscisurvey.de/bscmain/. Also mitmachen und dafür sorgen dass Maxi bald wieder zurück in Kettwig ist!

Veranstaltungen

Wie in jedem Jahr werden unsere Kids und Nachwuchsspieler wieder ein Trainingslager für ein langes Wochenende bei den Profis der TT-Schule Grenzau aufschlagen. Termin ist der 12.04.2019, geplant sind 16 Teilnehmer inklusive Betreuer. Der Erfolg dieses Trainings läßt sich leicht an den Leistungen des Nachwuchses ablesen. Aber auch für die Teambildung ist dieses Event enorm wichtig. Für weitere Informationen oder Fragen wendet Euch an Jan Niclas Hüser.

Newsticker

Turniere:
Kira qualifiziert sich für die Bezirks-Rangliste!

Glückwunsch an Kira Schönke zur Bezirksqualifikation

Bereits im Alter von 8 Jahren war Kira Schönke von der schnellsten Rückschlag-Sportart der Welt so fasziniert, dass sie wissbegierig am Schnuppertraining der Tischtennisabteilung des Kettwiger SV teilnahm.

Weiterlesen …

2019 von Dieter Kral

4. Herren:
Das nennt man Glück im Unglück!


Konnte einen Punkt erkämpfen: Peter Richter

Nach dem 9:1 Kantersieg in der Hinrunde hatte das 4. Herrenteam des Kettwiger SV einen erneuten Erfolg gegen den Liga-Vorletzten DJK Kray 09 II eingeplant. Aber eins ist auch klar: "Entscheidend ist anne Platte"!

Weiterlesen …

2019 von Dieter Kral

Zusammenfassung:
Im Bezirk geht's voll zur Sache!


Harald Berger siegte im Spitzenpaarkreuz der 2.Herren!

An diesem Wochenende mussten beide überörtlich aktiven Herrenteams des Kettwiger Sportvereins an den eigenen bzw. auswärtigen Tische antreten. Im Hinblick auf die derzeitige Tabellensituation und wegen der in dieser Saison umzusetzenden Klassenreform erhöhten Abstiegsquote (Plätze 7 bis 9 = Relegation, Plätze 10 bis 12 = Direktabstieg!) standen beide Teams unter erheblicher Spannung. Erschwerend hinzu kam für die Kettwiger der Personaldruck durch fehlende Stammspieler.

Weiterlesen …

2019 von Dieter Kral

3.Herren:
Tusem war wohl doch eine Nummer zu groß!


Gerd Steinebach: Im Doppel, diesmal mit Partner Kevin Hein, ist auf ihn immer Verlass!

Obwohl das Kreisliga-Team des Kettwiger Sportvereins in Idealbesetzung angetreten war, war gegen das Sextett von der Margarethenhöhe diesmal nichts zu holen. Betrachtete man allein schon ihre QTTR-Punktekonten, waren hier 4 der 6 aufgebotenen Spieler um mehr als 100 Punkte besser bestückt als die Kettwiger und konnten dabei auf eine Menge Erfahrung aus überörtlichen Ligen zurück greifen.

Weiterlesen …

2019 von Dieter Kral

1.Jungen:
Niederlage beim Liga-Spitzenreiter!


Das erfolgreiche Doppel im Jungenteam: Johannes Aigner (links) und Lukas Rexhausen

Auch nach dem zweiten Match im neuen Jahr wartet das Jungenteam des Kettwiger Sportvereins noch auf seinen ersten Punktgewinn in der neu zusammen gestellten Liga. Da es allerdings gegen den aktuellen Tabellenführer DJK Kray 09 ging, der über eine viel längere Spielpraxis verfügte, waren die Chancen von vorne herein ungleich verteilt.

Weiterlesen …

2019 von Dieter Kral